Grundschule     Jarmen

Läuse - Kopfläuse

sind keine Angelegenheit der persönlichen Sauberkeit, denn auch auf einem hygienisch einwandfrei gepflegten Kopf können sich Läuse wohl fühlen und vermehren. Haben Sie Kopfläuse festgestellt, dann führen

Sie bitte umgehend eine Haarwäsche bei Ihrem Kind und allen Familienmitgliedern durch. Informieren Sie bitte die Schule! Die Mittel können in der Apotheke gekauft oder vom Hausarzt rezeptiert werden. Nach erfolgter Haarwäsche lassen Sie bitte das Freisein von Kopfläusen durch Ihren Hausarzt bzw. durch das

Gesundheitsamt bestätigen. Erst dann darf Ihr Kind die Schule wieder besuchen, um eine Weiterverbreitung zu verhindern.


             

Lehrersprechtage

sind wichtig und notwendig. Der Lehrer steht sowohl im Unterricht als auch in den Pausen dem Schüler zur Verfügung. Das schließt ein, dass der Lehrer den Unterricht in den Pausen vorbereitet. Vereinbaren Sie bitte Gesprächstermine außerhalb der Unterrichts- und Pausenzeiten. Sagen Sie rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert

sind. Der Klassenleiter hat eine obligate Lehrersprechstunde, die den Eltern mitgeteilt wird.

Eine Terminvereinbarung seitens der Eltern ist Voraussetzung. Ohne Anmeldung ergeben sich unnötige Wartezeiten für Eltern und Lehrer. Daraus folgt auch, dass ohne Absprache der Lehrer eventuell nicht

zur Verfügung steht. Es wird konsequent darauf geachtet, nicht 3 Minuten vor dem Unterricht „große pädagogische Debatten zu führen“, sofern nicht Leib und Leben in Gefahr sind. Im 1.Schulhalbjahr sind alle Eltern in einer Lehrersprechstunde zu kontaktieren, um u.a. Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten zu

treffen.


                  

Lernentwicklungsbericht

siehe Zeugnis


             

Lese – Rechtschreibschwäche (LRS)

Sollten bei Ihrem Kind besondere Probleme beim Lesen und / oder in der Rechtschreibung auftreten, so haben Sie die Möglichkeit, sonderpädagogischen Förderbedarf für Ihr Kind zu beantragen. Nach Diagnostizierung und Genehmigung durch die  Schulaufsichtsbehörde erfolgt eine zusätzliche Förderung in Kleingruppen bzw.im Einzelunterricht.

                                        Ansprechpartner: Frau A. Fröhlian